Schloss Altenhain

WILLKOMMEN UNTERM KRONENLEUCHTER

Das Schloss Altenhain – Herrenhaus des Rittergutes Altenhain – liegt mitten im Leipziger Land, unweit des Schlosses Trebsen, im wunderschönen Muldental.

Besonders reizvoll an diesem, in neuem Glanze erstrahlenden Schloss, im Stile der Neorenaissance ist, die wiedererstrahlende Architektur, eingebunden in die mit alten Baumbeständen bewachsene parkähnliche Landschaft am Teich zur einen Seite und den angrenzenden Gebäuden des ehemaligen Rittergutes zur anderen Seite. Im Inneren des Schlosses verzaubern ein kunstvoll gearbeiteter Kachelofen, Säulen aus Stuckmarmor mit vergoldeten Kapitellen und Decken mit reich verzierten Stuckkanten seine Besucher.

Nach 14 jähriger mühevoller Renovierungszeit lud das traditionsreiche Rittergut für 6 Jahre zum Rundgang im Schloss, zum Besuch der wechselnden Ausstellungen, zu Veranstaltungen in der Galerie mit Sonntagscafe und hausgemachtem Kuchen ein. Heute ist das Schloss wieder ein Ort der Ruhe und für die Öffentlichkeit geschlossen.

 

So Sie mögen, lauschen sie doch, im angrenzenden Park und dem Biotop "Küchenteich" - abhängig von der Jahres- und Uhrzeit - dem Gesang seltener Vögel (Nachtigall und Kuckuck) oder beobachten Sie verschiedene Fledermausarten, Graureiher, Frösche, Schlangen und Eidechsen. Ab und zu spielen auch Eichhörnchen im Park.

Geschichte



früher

italienisches Flair


gestern

Sanierung erforderlich


heute

ein Traum wurde wahr


Ein Visionär wird gesucht



Wo liegt Altenhain?